Hier schießen nur noch Pflanzen aus dem Boden

Das Areal des ehemaligen Truppenübungsplatzes Münsingen konnte jahrelang von Straßenbau, Besiedlung oder Flurbereinigung verschont werden. Lediglich Schafe grasten die Jahre über, während der militärischen Nutzung, auf dem Gelänge und so gleicht das Gebiet nun einer Weidelandschaft, wie es im 19. Jahrhundert auf der Alb üblich war.

Für Wanderer, Radfahrer oder Inlineskater ist ein 45 km langes Wegenetz ausgeschildert worden. Durch die lange militärische Nutzung, beinahe 100 Jahre lang, ist der ehemalige Truppenübungsplatz immernoch mit Kampfmitteln belastet und so ist das Betreten des Geländes außerhalb der ausgewiesenen Wege verboten und zudem sehr gefährlich.

Genauere Informationen finden Sie hier>>



wo