Freizeittipps:

Was tun bei Regenwetter?
Kultläden
Startseite
Der Bodensee
Natur und Umwelt
Sehenswürdigkeiten
Kinder, Tiere & Freizeit
Sport / Wassersport
Bäder
Campingplätze
Städte
Kultur
Museen
Nightlife
Schifffahrten
Außergewöhnliches
Kulinarisches
Wellness & Gesundheit
Planetarien
Messen
 
 

Klein aber oho


Radolfzell gehört eher zu den kleineren Städten am Bodensee. Dafür verliebt man sich umso mehr in die historische Innenstadt mit ihren romantischen Gassen und ihrem Wohlfühl-Ambiente.

radolfz
Diese Stadt kann auf eine 1200 Jahre alte Historie zurückblicken. Angefangen als kleine Fischer-und Weinbauersiedlung, über Wallfahrtsort bis hin zum heutigen touristischen Mittelpunkt der Untersee-Region hat Radolfzell so einiges erlebt und zu erzählen.
Die meisten Höhepunkte der Historie spiegeln sich im Stadtbild wieder:
Das beinahe autofreie Zentrum wird von zwei alten Gebäuden eingerahmt. Zum einen das "Fürstenberger Torkel" aus dem 17. Jahrhundert, das ehemalige Amtshaus der Familie Fürstenberg-Heiligenberg-Werdenberg. Zum anderen von der "Unteren Höll", zum ersten Mal 1389 erwähnt und ab 1540 im Besitz des Grafen Fürstenberg.
Letzteres Gebäude verweist wiederum auf den Eingang des Zentrums, welches auch Höllturmpassage genannt wird. Betritt man dieses aus Richtung des Stadtgartens, so passiert man den Höllturm, welcher ein Relief der Stadtpatrone Senesius und Theopontus ist.

radolfz3radolfz6Der Marktplatz der historischen Altstadt wird vom Münster "Unserer lieben Frau" dominiert. Eine dreischiffige, gotische Pfeilerbasilika, erbaut zwischen 1436 und 1550. Ein weiteres imposantes Gebäude auf dem Marktplatz bildet das "Österreichische Schlösschen". 1620 für einen österreichischen Erzherzog erbaut, bietet es heute der Stadtbibliothek ein zuhause.

Zwischen den kleinen Gassen und alten Häusern lässt es sich gemütlich bummeln. Denn auch wenn im Zentrum der Stadt ein großes Einkaufszentrum vergeblich gesucht wird, so fehlt es in Radolfzell an nichts. Gerade durch das stressfreie Einkaufen - ohne Auto, ohne Menschenmassen, erhält die Innenstadt ihren ganz eigenen Charme und zieht Besucher schnell in ihren Bann.
Gebilde wie die des Stadtmuseums mit seinem bemalten Erker aus dem Jahre 1689, oder das 1847 erbaute Rathaus, mit seinen historischen Wandgemälden im Inneren sorgen dafür, dass jede Einkaufstour ein geschichtliches Erlebnis wird.

Neben der Innenstadt hat Radolfzell noch einen Stadtgarten im ehemaligen Stadtgraben zu bieten. Geprägt von alten Wehrtürmen und dem alten Pulverturm ist dieser Stadtgarten etwas ganz Besonders. In direkter Nähe befinder sich der "Griene Winkel": Das älteste Vierte der Stadt, mit Resten einer Bauern-und Fischersiedlung aus dem achten Jahrhundert.

radolfz5Wem die Historie zu viel wird, der kann zwischen Rathaus und Münster hinunter zum Seetor laufen oder das Messezentrum "Milchwerk" aufsuchen, welches das ganze Jahr über ein vielseitiges Programm zu bieten hat.

Aber auch shopping-gefrustete kommen in Radolfzell auf ihre Kosten. Auch wenn die Innenstadt nicht all zu viel Auswahl zu bieten hat, so ist diese im nahegelegenen Hersteller-Verkaufszentrum "seemaxx" umso größer.

Wer Radolfzell einmal anders erkunden möchte, der kann bei einer Segway-Führung oder einer begleiteten Geocaching-Tour mitmachen.

Stadtverwaltung Radolfzell
Marktplatz 2
78315 Radolfzell
Tel.: 07732/81-0
 26. März  2017  15:00:
WERBUNG

Leute am See

Gaby Hauptmann
Matthias Reim
Sepp Bögle
Bruno Epple
 
 

ilink


Viele Zusatzinfos auf Facebook:

wer ist online ?

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online


flickr_30Twitter


Werbung