Freizeittipps:

Was tun bei Regenwetter?
Kultläden
Startseite
Der Bodensee
Natur und Umwelt
Sehenswürdigkeiten
Kinder, Tiere & Freizeit
Sport / Wassersport
Bäder
Campingplätze
Städte
Kultur
Museen
Nightlife
Schifffahrten
Außergewöhnliches
Kulinarisches
Wellness & Gesundheit
Planetarien
Messen
 
 

An der längsten Promenade

In Überlingen heißt es „Einfach leben“. Als Kneippheilbad stellt die am nördlichen Seeufer gelegene Thermenstadt ein Zentrum für Gesundheit und Wohlbefinden dar. Und manchmal genügt für etwas "Wohlbefinden" bereits ein Spaziergang an der längsten Uferpromenade im Bodenseeraum.

berlingen

Beliebter Touristenmagnet ist dabei u.a. die 2003 eröffnete Bodenseetherme. Neben einer ausgedehnten Sauna- und Badelandschaft hat die Therme  ein vielseitiges Angebot, welches von regenerierenden Massagen und wohltuenden, kosmetischen Verwöhnprogrammen reicht, bis hin zur der Möglichkeit in einem der zahlreichen Kurse etwas für die eigene Fitness zu tun. Besonders das mineralhaltige Thermalwasser, dem eine heilungsfördernde Wirkung zugeschrieben wird, macht einen Besuch in der Bodensee-Therme Überlingen immer wieder attraktiv.

Freizeittipp: Überlinger Therme >>

therme_uberlingen

© Bodensee-Therme Überlingen

Wahrzeichen der schönen Stadt am See ist der Münster St. Nikolaus. Fertiggestellt wurde die fünfschiffige Basilika im 16. Jahrhundert und gilt als größter Kirchenbau am Bodensee im spätgotischen Stil. Der Hochaltar aus Lindenholz, zu Beginn des 17. Jahrhunderts von dem Holzschnitzer Jörg Zürn erschaffen, gilt als überregionales Kunstwerk des deutschen Manierismus.

st.-nikolaus

In Überlingen gibt es jedoch noch mehr erwähnenswerte Bauwerke. So gilt das in der Renaissance erbaute Rathaus der Stadt mit seinen holzgeschnitzen Figuren von Jakob Ruß als Zeitzeuge der bei seiner Entstehung vorherrschenden Ständegesellschaft.

Während die Sylversterkapelle, einer kleinen vorromanischen Kirche im Stadtteil Goldbach, für seine Wandmalereien, die zu den Ältesten der Region gehören, bekannt ist. Sie stammen aus dem 9. Jahrhundert und wurden von Künstlern aus dem Kloster Reichenau erschaffen.

Das Städtische Museum, 1871 gegründet, befindet sich seit 1913 im ehemaligen Patrizierpalast der Reichlin von Meldegg. Das nach dem Familiennamen benannte „Reichlin-von-Meldegg-Haus“ gilt als ältestes Renaissancegebäude Deutschlands und ist z.T. noch vollständig mit Möbeln seiner Zeit ausgestattet. In dem Museum können Alltagsgegenstände ab der Steinzeit bis ins 19. Jahrhundert betrachtet werden, sowie eine beachtliche Puppenstubensammlung vergangener Tage und sehenswerte Brauchtümer aus der Bodenseeregion.

Tipp: Museen am Bodensee >>

meldegg

Der „Faule Pelz“, wie die Überlinger die städtische Galerie noch betiteln, liegt an der längsten Seepromenade im Bodenseeraum. Ehemals ein Ballsaal aus dem 19. Jahrhundert mit anliegenden Kabinetträumen, die Teil des oben genannten Patrizierhauses sind, finden heute im „Faulen Pelz“ überwiegend Kunstausstellungen statt.  Die zu sehenden Objekte stammen aus der Zeit des Mittelalters bis heute und sind regional und international.

Doch auch Naturfreunde kommen in Überlingen auf ihre Kosten. Der Stadtgarten lockt mit zahlreichen exotischen Pflanzen, einigen nett anzusehenden Kakteen und hat neben einem Rosengarten sogar ein Hirschgehege zum bestaunen.
Spaziergänger hingegen nehmen den Weg durch die Rebhänge. Über ein Stück Bodensee-Rundweg gelangen sie zur Klosterkirche Birnau, von der aus dann ganz gemütlich mit dem Bus zurück in die Stadt gefahren werden kann.
Und wem das noch nicht genug Natur ist, der kann mit seinen Kleinsten dem Stadtteil Bambergen noch einen Besuch abstatten. Hier befindet sich nämlich der ökologische Haustierhof Reutemühle – der artenreichste Bauernhof Deutschlands, der sogar einen Eintrag im „Guinness-Buch der Rekorde“ unter der Rubrik „größte Sammlung aussterbender Rassen“ zu verzeichnen hat.
Auf jeden Fall schreibt Überlingen „Familie“ ganz groß: Denn so nahm die Ferienstadt zusammen mit der Überlinger Therme und vier Bauernhöfen am landesweiten Wettbewerb „familien ferien“ teil, und erhielt dabei sogar eine Auszeichnung.

Freizeittipp: Haustierhof Reutemühle >>

Über die Bodensee-Schiffsbetriebe kann Überlingen im Personenverkehr auch bequem über Wasser erreicht werden.

Tipp: Schifffahrten >>

 26. März  2017  05:29:
WERBUNG

Leute am See

Gaby Hauptmann
Matthias Reim
Sepp Bögle
Bruno Epple
 
 

ilink


Viele Zusatzinfos auf Facebook:

wer ist online ?

Aktuell sind 220 Gäste und keine Mitglieder online


flickr_30Twitter


Werbung